Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Hier informieren wir über die Aktivitäten der Partei DIE LINKE im Kreis Offenbach. Wir sind im Kreistag und in vielen Stadtparlamenten vertreten. Besuchen Sie eins der regelmäßigen Treffen in den Ortsverbänden und machen Sie mit!

Aktuelles:

Aufruf des Aktionsbündnisses Langener Bannwald

Liebe Mitstreiter*innen der Partei „Die Linke“, wie ihr vielleicht schon vernommen habt, veranstalten wir, das „Aktionsbündnis Langener Bannwald“, eine Demo am 20. Juni 2018 um 11 Uhr vor dem Landtag in Wiesbaden, um auf die Zerstörung der Bannwälder und Naturflächen in ganz Hessen aufmerksam zu machen. Wir haben diesen Termin bewusst gewählt, um einen Bürgerdialog mit den verantwortlichen Politikern zu suchen und einzufordern. Zentrale Punkte der Kundgebung werden die ökologischen Folgen der Naturzerstörung, der Einfluss auf das Klima und die einhergehenden gesundheitlichen Risiken für den Menschen einnehmen. Unsere Forderungen nach strukturellen Veränderungen und auf mehr Mitbestimmung der lokalen Bevölkerungen wollen wir den Politikern noch vor den anstehenden Landtagswahlen vortragen. Hierzu haben wir Vertreter*innen der Landtagsfraktionen schriftlich dazu eingeladen auf der Kundgebung zu unseren Forderungen und Fragen Stellung zu beziehen. In diesem Sinne möchten wir Euch herzlichst zur Teilnahme an der Demo einladen um solidarisch für unsere gemeinsamen Interessen einzustehen. Weiterlesen


DIE LINKE. Langen

Antrag von Joost Reinke auf Vorrangigkeit von Kitabauten in den ausgewiesenen Langener Neubaugebieten ein Erfolg!

Einstimmig angenommen wurde in der letzten Sitzung ein Antrag von Joost Reinke (DIE LINKE, fraktionslos) mit Blick auf die Einrichtung weiterer Betreuungseinrichtungen. Weiterlesen


Marco Warmt

Aufstellung der Landesliste der hessischen Linken

Die Vertreter/innen aus dem Kreis Offenbach: Von links nach rechts: Jona Löbcke, Barbara Cardenas, Marco Warmt, Gisela Oldehaver, Brigitte Elgert , Gerrit Arens als Gast (DK Wahlkreis 46) Es fehlt: Jürgen Klei

Mit Erfahrung und Jugend in den hessischen Landtag Weiterlesen


Marianne Wurm

DIE LINKE. Langen lehnt die Hessenkasse ab

Auf einem Treffen am 13. März 2018 diskutierte DIE LINKE. Langen über die Hessenkasse und man beschloss Diese im Stadtparlament abzulehnen. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. Neu-Isenburg

Bei Stadtentwicklung und Finanzaustattung der Kommune Sorgen und Wünsche der Bürger ernst nehmen und keine Hypothek für zukünftige Generationen hinterlassen

Im Gegensatz zu der Mehrheit in der Stadtverordenetenversammlung ist die Fraktion DIE LINKE. nicht sonderlich traurig darüber, dass die Stadt Neu-Isenburg als so genannte abundante Kom-mune voraussichtlich nicht an der Kassenkreditentschuldung der Hessenkasse teilnehmen kann. Weiterlesen


Kreisverband

Am Samstag, den 07.04.18 - 9:30 Uhr nach Neu-Isenburg! Rassismus in die Schranken weisen!

DIE LINKE. Kreis Offenbach unterstützt den Aufruf von "Aufstehen gegen Rassismus in Neu-Isenburg". Weiterlesen


Jürgen Klei

Bundesweit verlässliche Kita-Versorgung für alle Kinder!

Die Fehlentwicklungen im Bereich der Kinderbetreuung waren seit Jahren vorhersehbar. Die politisch Verantwortlichen entschuldigen jetzt ihr Versagen mit dem Hinweis auf die gestiegenen Geburtenzahlen und vor allem auf die Zuwanderung  aus dem Ausland. Allerdings: Es war doch schon seit Jahren absehbar, dass sich aufgrund der verlängerten... Weiterlesen


Miethaie zu Fischstäbchen

In vielen Städten explodieren die Mieten. Wer kein überdurchschnittliches Einkommen hat, zieht vieler­orts den Kürzeren.

Sozialwohnungen retten, sozia­len Wohnungsbau neu starten: Gab es 2002 noch fast 2,5 Millionen Sozialwohnungen, so sind es heute weniger als 1,5 Millionen. Bundesweit fehlen fast vier Millionen Sozialwohnungen.

Wir wollen die bestehenden Sozialwohnungen erhalten und den sozialen Wohnungsbau neu starten. In den nächsten vier Jahren müssen eine Million neue Sozialwohnungen entstehen, dauerhaft und bezahlbar. Mieten deckeln: Die Mietpreisbremse der Großen Koalition hat versagt.

Wir wollen die Schlupflöcher stopfen und die Mietpreisbremse so verschärfen, dass sie die Mieten bei Neuvermietungen wirksam deckelt. Mieterhöhungen bei Bestandsmieten müssen deutlich eingeschränkt werden. Spekulation stoppen: Leerstand und die Spekulation mit Immobilien müssen gestoppt werden. Luxus­moder­ni­sierungen müssen drastisch beschränkt und die Modernisierungsumlage abgeschafft werden.

So erreichen Sie uns

Postanschrift

DIE LINKE. Kreis Offenbach

Postfach 1365
63233 Neu-Isenburg

 

E-Mail: info@die-linke-kreis-offenbach.de

 

 

 

Bankverbindung


DIE LINKE. Kreis Offenbach

IBAN:  DE10 5065 2124 0004 1222 48
BIC:     HELADEF1SLS
Sparkasse Langen-Seligenstadt