Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
MEHR für die MEHRHEIT!
Wohngipfel: Merkel im Faktencheck

Marco Warmt

Was wird aus der Sozialdemokratie?-Ein kritischer Kommentar zu den Ergebnissen des SPD-Sonderparteitages

Martin Schulz begreift den Entscheid des Bundesparteitages am vergangenen Sonntag der SPD für die Aufnahme zu Koalitionsverhandlungen mit CDU/CSU als einen klaren Vertrauenszuschuss für die anstehenden Aufgaben. Nicht nur das der vielzitierte Vertrauenszuschuss auf knapp über 55% der Delegierten basiert, er hinterlässt auch eine gespaltene SPD mit... Weiterlesen


Kreisverband

Protestkundgebung der Siemensmitarbeiter am Standort Offenbach

Heute Mittag demonstrierten Mitarbeiter von Siemens am Standort Offenbach um den Erhalt Ihrer Arbeitsplätze. Weiterlesen


Kreisverband

Beginn der Bannwaldrodung

Am Dienstag, dem 05.12., hat die Firma Sehring im Langener Wald wieder einmal angefangen zu Roden. Zum wiederholten Male tun sie dies ohne Rücksicht auf laufende Gerichtsverfahren. Weiterlesen


Gisela Oldehaver

Verleihung der Wilhelm-Leuschner-Medaille an Roland Koch völlig inakzeptabel

Gegen die Verleihung der Wilhelm Leuschner-Medaille an Hessens Ex-Regierungschef Roland Koch (CDU) haben am Freitag in Wiesbaden mehrere hundert Gewerkschafter und linke Aktivisten protestiert. Am 25. April 2005 verlieh der damalige hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) seinem Innenminister Volker Bouffier (CDU) den Hessischen Verdienstorden. Am Freitag war es umgekehrt. Weiterlesen


Marco Warmt

Bericht vom Landesparteitag der hessischen Linken: DIE LINKE. schärft ihr sozial-ökologisches Profil

Am vergangenen Wochenende kamen in Butzbach rund 200 Delegierte zum 10.Landesparteitag der hessischen Linken zusammen. Neben einigen Satzungsanträgen war vor allem eine klare inhaltliche Positionierung, rund ein Jahr vor der Landtagswahl, auch für die 7 Delegierten aus dem Kreis Offenbach zu diskutieren (Siehe unten). Dazu wurden landespolitische... Weiterlesen


Kreisverband

Nach der Wahl: Wie weiter für DIE LINKE.

Save the Date: 22.11.2017 19:00 Uhr "Alte Linde" Darmstädter Str. 71, 63128 Dietzenbach Weiterlesen


Gisela Oldehaver

Christine Buchholz weiter im Bundestag

Mit einem hervorragenden Ergebnis ist unsere Direktkandidatin Christine Buchholz ein weiteres Mal im Bundestag vertreten. DIE LINKE. hat ihr Ergebnis bundesweit mit 9,2 Prozent weiter ausgebaut. Neben Sabine Leidig, Achim Kessler und Christine Buchholz ist auch Jörg Cezanne über die hessische Landesliste in den Bundestag eingezogen. Gratulation... Weiterlesen


OV Neu-Isenburg

Wahlkampfstand in Neu-Isenburg

Diesen Samstag hat DIE LINKE. OV Neu-Isenburg wieder in der Fußgängerzone in der Bahnhofstraße für das Bundestagswahlprogramm geworben. Auf dem Isenburger Wochenmarkt hatten die Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit sich ausführlich über das Wahlprogamm der LINKEN. zu informieren. Es gab viele gute Gespräche und Diskussionen mit den Bürgerninnen und... Weiterlesen


Gisela Oldehaver

Die Ökonomisierung des Gesundheitswesen

Diskusionsveranstaltung in der Stadthalle Langen am 24.08.2017 um 19:30 Uhr mit: Jeannette Hallman DIE LINKE. im Kreistag Offenbach, Ulrike Eifler Regionsgeschäftsfüherin DGB Südosthessen, Janine Wissler Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Landtag, Martin Simon Schwärzel KBR Vorsitzender Asklepios Kliniken, Jona Löbcke DIE LINKE. im Kreistag Offenbach Weiterlesen


Gisela Oldehaver

Interessierte Bürgerinnen und Bürger diskutierten mit Achim Kessler, Spitzenkandidaten der hessischen Landesliste für den Bundestag

Die erste Sozialgesetzgebung in Deutschland gab es unter Otto von Bismarck.  Unter ihm wurde  im Jahre 1889 ein Gesetz über die Invaliden- und Altersversicherung verabschiedet. Dieses Gesetz trat 1891 in Kraft. So begann Achim Kessler, Spitzenkandidat der hessischen Liste für den Bundestag, am vergangenen Freitag sein Referat in der gut... Weiterlesen


Miethaie zu Fischstäbchen

In vielen Städten explodieren die Mieten. Wer kein überdurchschnittliches Einkommen hat, zieht vieler­orts den Kürzeren.

Sozialwohnungen retten, sozia­len Wohnungsbau neu starten: Gab es 2002 noch fast 2,5 Millionen Sozialwohnungen, so sind es heute weniger als 1,5 Millionen. Bundesweit fehlen fast vier Millionen Sozialwohnungen.

Wir wollen die bestehenden Sozialwohnungen erhalten und den sozialen Wohnungsbau neu starten. In den nächsten vier Jahren müssen eine Million neue Sozialwohnungen entstehen, dauerhaft und bezahlbar. Mieten deckeln: Die Mietpreisbremse der Großen Koalition hat versagt.

Wir wollen die Schlupflöcher stopfen und die Mietpreisbremse so verschärfen, dass sie die Mieten bei Neuvermietungen wirksam deckelt. Mieterhöhungen bei Bestandsmieten müssen deutlich eingeschränkt werden. Spekulation stoppen: Leerstand und die Spekulation mit Immobilien müssen gestoppt werden. Luxus­moder­ni­sierungen müssen drastisch beschränkt und die Modernisierungsumlage abgeschafft werden.

So erreichen Sie uns

Postanschrift

DIE LINKE. Kreis Offenbach

Postfach 1365
63233 Neu-Isenburg

 

E-Mail: info@die-linke-kreis-offenbach.de

 

 

 

Bankverbindung


DIE LINKE. Kreis Offenbach

IBAN:  DE10 5065 2124 0004 1222 48
BIC:     HELADEF1SLS
Sparkasse Langen-Seligenstadt