Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Die Vertreter/innen aus dem Kreis Offenbach: Von links nach rechts: Jona Löbcke, Barbara Cardenas, Marco Warmt, Gisela Oldehaver, Brigitte Elgert , Gerrit Arens als Gast (DK Wahlkreis 46) Es fehlt: Jürgen Klei

Marco Warmt

Aufstellung der Landesliste der hessischen Linken

Mit Erfahrung und Jugend in den hessischen Landtag

In Kassel wählten die Kreisverbandsvertreter/innen der hessischen Linken an diesem Wochenende ihre Kandidat/innen für die Landesliste zur anstehenden Landtagswahl im Oktober. Auffallend viele junge Kandidat/innen finden sich auf den 30 Listenplätzen wieder, 13 von ihnen sind jünger als 35 Jahre.

Die derzeitige Fraktionsvorsitzende Janine Wissler und der Landesvorsitzende Jan Schalauske wurden mit 84%iger bzw. 89%iger Zustimmung zu den Spitzenkandidaten für die anstehende Landtagswahl gewählt. Ihnen folgen auf Platz 3 die Landesvorsitzende Heidemarie Scheuch-Paschkewitz und auf Platz 4 und 6 mit Hermann Schaus und Ulrich Wilken Kandidaten, die 2008 mit dem ersten Einziehen der hessischen Linken in den Landtag kamen. Auf Listenplatz 5 wird mit Christiane Böhm eine aktuelle sozial- und gesundheitspolitische Referentin der Landtagsfraktion antreten. Die achtundzwanzigjährige Lise Kula, die ihrerseits zuvor die geschlossene Unterstützung  des Jugendverbandes für ihre Kandidatur erhalten hatte, wird auf Listenplatz 7 an den Start gehen.

Die Vertreter/innen aus dem Kreis Offenbach waren nach dem endgültigen Beschluss der Landesliste für den anstehenden Wahlkampf höchst zuversichtlich. Vor allem die inhaltlichen und rhetorischen Fähigkeiten aller angetretenen Kandidat/innen, auch jener die keinen Platz auf der Landesliste ergattern konnten, überzeugten die Delegierten. Mit vielen jungen Kandidat/innen sei die Zukunft der Linken in Hessen gesichert.

Bis zum 28.10. möchte die Linke. ihre Ziele für ein soziales, ökologisches, friedliches und buntes Hessen lautstark artikulieren und gestärkt zum vierten Mal in den hessischen Landtag einziehen!