Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung zum Thema Queerfeminismus und Geschlechtergerechtigkeit- online am 11.03. 19:00 Uhr

Online-Veranstaltung mit Doris Achelwilm (MdB) und Danielle Lichère (Sprecherin LAG Queer Hessen)

11.03.2021 19:00 Uhr live auf Zoom und als Livestream auf Facebook

 

Moderation: Marco Warmt (Kandidat Kreistag Kreis Offenbach)

Am 08.03. ist der jährlich stattfindende Internationale Frauen*tag (auch: Frauen*kampftag). Seitdem dieser 1911 durch sozialistische Organisationen, vor allem aber durch den feministischen Kampf um Gleichberechtigung der Geschlechter ins Leben gerufen wurde, dient eben dieser, um uns der vergangenen und aktuellen Kämpfe zu erinnern. Spätestens seit den 1990er Jahren hat sich die Betrachtung der Geschlechter grundlegend verändert. War bis dorthin immer der Versuch gemacht worden, die Welt der Geschlechter binär (d.h. in weiblich und männlich) aufzuteilen, gehen wir seither eher von einer Vielzahl der Geschlechter aus und legen einen besonderen Wert auf die geschlechtliche Selbstbetrachtung eines Menschen. Die Kämpfe sind die gleichen geblieben: In einer kapitalistischen Welt in der weiße Cis-Männer Privilegien besitzen und diese zu Lasten aller anderen Menschen ausnutzen, braucht es eine queerfeministische Politik, die dieser Ungerechtigkeit entgegentritt. DIE LINKE. hat sich dieser Politik verpflichtet.

Unsere Veranstaltung ist in 3 Teile gegliedert:

1. Was ist Queer? Was ist Queerfeminismus? - Grundlegender theoretischer Einblick (Input von Danielle Lichère: Sprecherin LAG Queer Hessen)

2. DIE LINKE im Bundestag: Vergangene und zukünftige queerpolitische Forderungen (Input von MdB Doris Achelwilm: Sprecherin für Queer- und Gleichstellungspolitik)

3. Offene Diskussion mit allen Teilnehmenden

Die Veranstaltung kann sowohl über Zoom, als auch über Facebook angeschaut werden. Fragen zum Inhalt können während der Veranstaltung jederzeit über die F&A-Funktion von Zoom oder über den FacebookLivestream gestellt werden. In der offenen Diskussion können alle Teilnehmenden neue inhaltliche Fragen auch (wenn sie wollen) via Video und Audio aufwerfen und sachlich mit den Referentinnen und den anderen Teilnehmenden diskutieren. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung ist geplant!

Teilnahme unter: us02web.zoom.us/j/85238939773
Webinar ID: 852 3893 9773
Passcode: 984050