Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kundgebung vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden

Am 20.06.2018 fand eine Kundgebung vor dem Landtag zum Thema Bannwaldrodung statt. Jackie Herth und Matthias Rohrbach, beide Sprecher des Aktionsbüdnisses Langener Bannwald, haben die Kundgebung eröffnet und einige wichtige grundsätzlich Infos zum Bündnis vorgetragen.

Janine Wissler MdL DIE LINKE und Martina Feldmayer MdL BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN stellten sich den kritischen Fragen des Bündnisses.

DIE LINKE. Offenbach-Kreis, Teil des Bündnisses, war mit Renate Wissler und Gisela Oldehaver vertreten.

Ziel der Kundgebung war einen Bürgerdialog mit den verantwortlichen Politikern einzufordern. Zentrale Punkte der Kundgebung: die ökologischen Folgen der Naturzerstörung, der Einfluss auf das Klima und die einhergehenden gesundheitlichen Risiken für den Menschen durch die Rodung des Bannwaldes aufzuzeigen.

Das Video zur Kundgebung:

https://youtu.be/oa_yRuBd8Iw

Aufruf des Aktionsbündnisses Langener Bannwald

Liebe Mitstreiter*innen  der Partei „Die Linke“,
wie ihr vielleicht schon vernommen habt, veranstalten wir, das „Aktionsbündnis Langener Bannwald“, eine Demo am 20. Juni 2018 um 11 Uhr vor dem Landtag in Wiesbaden, um auf die Zerstörung der Bannwälder und Naturflächen in ganz Hessen aufmerksam zu machen. Wir haben diesen Termin bewusst gewählt, um einen Bürgerdialog mit den verantwortlichen Politikern zu suchen und einzufordern. Zentrale Punkte der Kundgebung werden die ökologischen Folgen der Naturzerstörung, der Einfluss auf das Klima und die einhergehenden gesundheitlichen Risiken für den Menschen einnehmen. Unsere Forderungen nach strukturellen Veränderungen und auf mehr Mitbestimmung der lokalen Bevölkerungen wollen wir den Politikern noch vor den anstehenden Landtagswahlen vortragen. Hierzu haben wir Vertreter*innen der Landtagsfraktionen schriftlich dazu eingeladen auf der Kundgebung zu unseren Forderungen und Fragen Stellung zu beziehen.
In diesem Sinne möchten wir Euch herzlichst zur Teilnahme an der Demo einladen um solidarisch für unsere gemeinsamen Interessen einzustehen.


PLAN B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau

Der sozial-ökologische Umbau kann nur dann gelingen, wenn er durchgehend als soziales und demokratisches Erneuerungsprojekt angelegt ist. Das ist die Kernthese des PLAN B, dem roten Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau der Bundestagsfraktion DIE LINKE. (hier zum download)